18th Dezember 2017

Besondere Schwere der Schuld – Haftstrafe für die Tierquälerin der Horrorperrera von Torremolinos

Es ist ein historisches Urteil, Carmen Marín, die ehemalige Präsidentin des Tierheims Parque Animal von Torremolinos (Málaga), muss für 3 Jahre und 9 Monate ins Gefängnis!

Der Skandal um das von einem Tierschutzverein geleitete Tierheim kam Ende November 2010 an die Öffentlichkeit. Es konnte nachgewiesen werden, dass mehr als 2000 Tiere auf grausame Art und Weise eingeschläfert wurden. Die Tiere erlitten einen langen qualvollen Todeskampf, da die Betreiber der Perrera die Dosis des Narkosemittels verringert hatten um Kosten zu sparen. Einige der Tiere landeten noch lebend in der Tiefkühltruhe.

YouTube Preview Image

Alle vorherigen Berichte:

Horror-Perrera Torremolinos – Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Grausamer Tod in der Perrera von Torremolinos
Weitere grausame Enthüllungen über die Perrera von Torremolinos
Weitere Enthüllungen um die Perrera von Torremolinos
Tierschutzverein Torremolinos 1 Millionen Euro veruntreut
Staatsanwaltschaft fordert 4 Jahre Haft für die Betreiberin der Perrera Torremolinos

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Kalender

  • Dezember 2017
    M D M D F S S
    « Sep   Jan »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031

SOS Galgos - 2017 Dezember

Switch to our mobile site