1st Februar 2018

Peropalo – Karneval misshandelt man in Extremadura einen Esel

In Villanueva de la Vera (Provinz Extremadura) findet jedes Jahr am Fastnachtsdienstag eine Karnevalsveranstaltung der besonderen Art statt. Auf einem Esel reitend, verliest ein “Richter” das Todesurteil gegen den “Verräter”. Für den Esel ist dies der absolute Stress. Grölende Menschenmassen, Betrunkene, Feuerwerkskörper, Schläge und Stürze quälen das Tier. Bei Facebook wird die Veranstaltung als “evento con corazón”, Veranstaltung mit Herz, angekündigt.

Die britische Tierschutzorganisation FAACE (FIGHT AGAINST ANIMAL CRUELTY in Europe) wurde 1987 wegen diesem Fest gegründet. Seitdem sind Ausländer verhasst im Dorf.

Video mit englischen Untertiteln:

Die Tierschutzorganisation The Donkey Sanctuary, die sich für den Schutz von Eseln einsetzt, fordern die Regionalregierung von Extremadura auf, diesem Leiden ein Ende zu setzen. Bitte unterzeichnen und verbreiten Sie die Petition: Peropalo Festival – act now

Allgemein, PETITIONEN, VIDEOS | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2018 Februar 01

Switch to our mobile site