5th Januar 2008

Protestbrief Burgos / Übersetzung

Herr Bürgermeister,
wir wurden von den unbeschreiblichen Bedingungen informiert, die jetzt noch, im 21. Jahrhundert,
im Tierheim Ihrer Stadt herrschen. Die Tiere sterben vor Kälte, weil die Stadtverwaltung unfähig und gefühllos ist. Man kann sich wohl kaum für eine moderne Stadt halten, wenn man Tiere derartig vernachlässigt. Sie langer Zeit ist das Wohlergehen der Tiere ein bedeutendes Thema in vielen anderen Ländern Europas, die Modernität beinhaltet auch humanitäre Werte. Es scheint, dass Spanien mit Betreff auf den Respekt vor Tieren ziemlich weit zurückliegt.
Burgos ist eine schöne Stadt mit vielen Möglichkeiten, aber ihr Name ist beschmutzt, weil er im Zusammenhang mit der Misshandlung von Tieren genannt wird. Nur eine Gruppe guter Bürger kämpft Tag und Nacht darum, diese Misstände zu beheben, und das ohne jegliche Unterstützung der Stadtverwaltung.
Sie selbst waren der Präsident der Kommission für Umweltschutz im Abgeordnetenkongress. Sie sollten Ihren Mitbürgern und Europa beweisen, dass die Umwelt Ihnen wirklich wichtig ist. Sie müssen endlich Ihre Stadt mit den Einrichtungen versehen, die eine anständige und vorbildliche Behandlung der ausgesetzten Tiere gewährleistet, wie es sich für eine Stadt gehört, die wirklich europäisch sein will.
Hochachtungsvoll
……

Samstag, Januar 5th, 2008, 21:27 | Protestschreiben, Adresslisten und Briefe | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Protestbrief Burgos / Übersetzung

Switch to our mobile site