15th Februar 2008

KIMBA im Umbau

kimba-bewgegt.jpg

KIMBA hat mit dem Bau einer neuen Quarantänestation begonnen, damit sichergestellt ist, dass die neu eintreffenden Hunde nicht mit den schon vorhandenen in Kontakt kommen. Seit der Schließung der Perrera von Puerto Real ist das Tierheim überfüllt.
lazaretosnuevos.JPG
Aufgrund der jährlichen Inspektionen durch das Landwitschaftsministerium wurde das Tierheim dazu verpflichtet ein Kanalisationssystem für die großen Zwingeranlagen zu bauen, dieses Projekt soll als nächstes in Angriff genommen werden.
lazaretosnuevos3.JPG
Die Kanalisation wird eine Länge von ca. 80 Metern haben und die Baukosten werden voraussichtlich 7000 Euro betragen.
lazaretosnuevos6.JPG
Die Inspektoren sollten besser die Perreras kontrollieren anstatt die kleinen Tierheime, die nur dank der Beiträge ihrer Mitglieder und der Spenden aus dem Ausland überleben können.
Die mit Blut befleckten Rathäuser glänzen wie immer durch ihre Abwesenheit.
lazaretosnuevos8.JPG

Freitag, Februar 15th, 2008, 00:49 | Allgemein | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - KIMBA im Umbau

Switch to our mobile site