28th April 2008

Glück im Unglück

Diese beiden Neuzugänge im Tierheim KIMBA hatten im wahrsten Sinne des Wortes Glück im Unglück. Die hochträchtige Galga namens RITA wurde gestern streunend in der Nähe des Tierheims aufgegriffen und der Podenco der jetzt den Namen TOÑO trägt wurde gestern, in einem Sack steckend, von den Tierschützern im Tierheim vorgefunden. Man hatte ihn einfach über die Mauer hinein geworfen! Die Galga kann jetzt ihre Jungen in aller Sicherheit zur Welt bringen und der zum Glück unverletzte Podenco lebt, es hätte schlimmer für die Hunde enden können.

rita.JPG
tono.JPG

Montag, April 28th, 2008, 01:47 | Allgemein | kommentieren | Trackback

2 Kommentare zu “Glück im Unglück”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 28. April 2008, Fleckenpest schreibt:

    Da kann man ja bei dem Podenco nur froh sein, das sie nicht anderes mit dem Tier gemacht haben und ihn im Tierheim abgeliefert haben….

  2. 2 29. April 2008, Sabine schreibt:

    Traurige Wahrheit…. es ist tatsächlich!!! ein FORTSCHRITT über den Zaun eines Tierheimes geworfen zu werden…………
    anstatt im nächsten Brunnen versenkt zu werden…….

    Armseelige Welt…

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Glück im Unglück

Switch to our mobile site