5th Mai 2008

Die sechs verhafteten anti-Stierkampf Aktivisten haben das Gefängnis verlassen

Die sechs verhafteten Aktivisten von Equanimal die gestern in der Stierkampfarena von Madrid für Ausehen sorgten, konnten das Gefängnis heute morgen wieder verlassen. Die Verhaftung erfolgte aufgrund der Störung der öffentlichen Ordnung, des Widerstandes und des Ungehorsams.

Quelle

accion-antitaurina-ventas.jpg
Equanimal

Montag, Mai 5th, 2008, 20:47 | Allgemein, STIERKAMPF | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Die sechs verhafteten anti-Stierkampf Aktivisten haben das Gefängnis verlassen”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 6. Mai 2008, Fleckenpest schreibt:

    Man da kann man ja froh sein, das die so schnell wieder raus sind…. wäre ein Ausländer dabei gewesen, würde er wohl noch sitzen… genauso wie der Italiener der friedlich demonstriert hatte, weil man seine Hunde wiederrechtlich getötet hatte….

    Der für die verhaftungen und Freilassungen zuständige scheint zum Glück kein Stierkampffan zu sein… Den sonst sässen sie bestimmt auch noch..

    Grosse leistung der sechs, die haben Respekt verdient und viel Presse…. Das tut auch den Stieren gut, zumindest den Zukünftigen… da die anderen ja doch leider bestial ermordet wurden….

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Die sechs verhafteten anti-Stierkampf Aktivisten haben das Gefängnis verlassen

Switch to our mobile site