14th September 2008

Galgos in Spanien

Sonntag, September 14th, 2008, 00:23 | Allgemein, VIDEOS | kommentieren | Trackback

5 Kommentare zu “Galgos in Spanien”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 14. September 2008, Bettina Breßler schreibt:

    Wenn all diese Tiere reden könnten,wenn sie uns fragen würden warum, was würden wir ihnen antworten.

  2. 2 14. September 2008, Jeannette schreibt:

    Es ist nur eines von so vielen schrecklichen Filmen über das Leid der Galgos in Spanien, für dessen Weiterververbreitung auch ich gesorgt hatte, um die Menschen wach zu rütteln, endlich etwas für die armen Geschöpfe zu tun.

    Danke für die Einstellung!

    „Wie der Mensch in seiner Vollendung das edelste aller Geschöpfe ist, so ist er, losgerissen von Gesetz und Recht, das schlimmste von allen.“
    (Aristoteles, 384-322)

  3. 3 14. September 2008, sylvia schreibt:

    wenn ich helfen kann nur geld habe ich nicht viel aber wenn beifahrer fahrer gebraucht werden, ich bin zeitlich ungebunden. ich habe einen Galgo gehabt und musste ihn wegen krankheit wieder abgeben.nach genesung versuchte ich wieder einen zu bekommen aber leider führte kein weg dazu. mir blutet das herz wenn ich diese bilder sehe und gern würde ich helfen.

  4. 4 14. September 2008, Mirjam Fahrni schreibt:

    Ich schäme mich immer mehr ein MENSCH zu sein, denn zu dieser Gattung die diesen wunderbaren Geschöpfen Gottes dieses Leid zufügt möchte ich beim besten Willen nicht gehören, aber es bleibt mir ja nichts anderes übrig und darum versuchen ich und meine Familie zu helfen wo wir nur können! Als Zuhause und Pflegestelle für diese absolut wunderbaren liebevollen und so dankbaren Tiere!
    http://www.auch-galgos-sollen-leben.ag.vu

  5. 5 15. September 2008, Sabine.... schreibt:

    Ja… es gibt mittlerweile zum Glück viele,viele Menschen, auch hier, die den Galgos helfen… genau wie anderen Hunden aus und in Spanien..

    Was uns dazu bringt damit weiter zu machen…??? Das kann man auch hier sehen…

    Ich bin froh über jeden der hilft.. auch wenn es teilweise nicht möglich ist mit Geld oder einer Pflegestelle.. Hilfe ist auch, das Elend publik zu machen!! Nicht die Augen zu verschliessen….

    Ein kleiner Eindruck des Elends, welches so manche Pflegestelle (auch Mirjam) zu sehen bekommt…
    http://flickr.com/photos/13709328@N07/

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Galgos in Spanien

Switch to our mobile site