21st Dezember 2008

Zwei Hütehunde auf den Weg in eine bessere Zukunft

Erst erschien einer der beiden Hütehunde auf einem Feld, am folgenden Tag kam der zweite Hund hinzu. Der Besitzer des Feldes und seine Familie fütterten die Hunde und setzen sich mit dem Tierheim KIMBA und dem Tierschutzverein Solúcar in Verbindung. Schließlich fand man eine geeignete Familie für diese beiden Rüden, mit Haus und Grundstück von 3000 Quadratmetern. Es war überhaupt kein Problem die beiden Streuner einzufangen, sie waren selbstverständlich nicht gechipt, ganz ruhig stiegen sie ins Auto und machten sich auf die Reise in eine schöne Zukunft.

mastin.JPG
mastin9.JPG
mastin3.JPG

cabecera5.jpg

kimba-10×130807-102.jpg

Sonntag, Dezember 21st, 2008, 00:31 | Allgemein | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Zwei Hütehunde auf den Weg in eine bessere Zukunft”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 21. Dezember 2008, Jeannette schreibt:

    Klasse, genauso sollte es sein :-)

    Daran könnten sich so einige Spanier ein gutes Beispiel nehmen, denn nur so geht man mit Findeltieren um und nur so ist ein Land für mich auch EU-würdig!

    Schön, dass es von der normalen Zivilbevölkerung auch solche lieben Menschen gibt!

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Zwei Hütehunde auf den Weg in eine bessere Zukunft

Switch to our mobile site