12th Juli 2008

Demonstration gegen die Tradition der Folter Amposta

Heute, am 12. Juli findet eine große Demonstration gegen die Tradition der Folter in Amposta statt.
Den zuvor kurz an einem Seil angebundenen Stieren wird ein Gestell mit Fackeln auf den Kopf gebunden, sobald diese angezündet sind wird der Stier losgelassen und rennt voller Panik durch die Straßen. Dabei ziehen sich viele Tiere schwerste Verbrennungen zu, während der Mob sich an diesem Spektakel erfreut.
Correbous, das Entsetzen des Feuers und des Seils.

amposta.jpg

Allgemein, STIERKAMPF | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2008 Juli 12

Switch to our mobile site