28th Januar 2009

Toro de la Vega, Taurino der Beleidigung schuldig gesprochen

Das Amtsgericht Nr. 7 von Bilbao hat einen erbitterten Anhänger des „Toro de la Vega“, der Beleidigung schuldig gesprochen. Der Bürger aus Valladolid hatte am 9. Dezember 2009 die damalige Präsidentin der PACMA / Partido Antitaurino Contra el Maltrato Animal, Concepción Reyero, angerufen und auf das übelste beschimpft und bedroht.
Concepción Reyero hat sich nicht einschüchtern lassen im Kampf für eine Abschaffung des brutalen Stierspektakels „Toro de la Vega“ und erstattete Anzeige.
Während der Gerichtsverhandlung am 27. November 2008 wurde bewiesen, dass der Angeklagte Äußerungen wie „ist dort die Stierkampfgegnerin, du sollst wissen, dass ich dir den Kopf zerteile, dass ich dich umbringen werde, Hure, ihr geht in die Dörfer um die Leute zu verleumden, ich werde dir den Kopf zerteilen…“
Auch wenn die Stierkampfgegnwer bedroht werden, sie lassen sich nicht einschüchtern, die Tiere und ihre Rechte werden auch weiterhin beschützt werden.

Siehe auch:

Schluss mit der Foltger der Stiere in Tordesillas
Tordesillas in aller Munde

Mittwoch, Januar 28th, 2009, 00:51 | Allgemein, STIERKAMPF, TORO DE LA VEGA | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Toro de la Vega, Taurino der Beleidigung schuldig gesprochen

Switch to our mobile site