14th Februar 2009

Ceuta wehrt sich gegen Stierkampf

Ceuta wehrt sich gegen Stierkampf

Nicht nur in Katalonien wehrt sich die Bevölkerung gegen die Corrida, die von den spanischen Stierquälern als nationales Erbe angesehen wird. Selbst am südlichsten Rande ihres vermeintlichen Territoriums ist ihr blutiges Treiben nicht mehr erwünscht. In Ceuta, der kleinen spanischen Exklave auf dem afrikanischen Kontinent, wollen die Bürger nicht hinnehmen, dass anlässlich eines Festes zum Jubiläum der Autonomie ihrer Stadt in einer mobilen Arena Stierkämpfe stattfinden sollen. Eine gemeinsame Plattform von Tierschützern, örtlichen Politikern und einer Jugendorganisation fordern den Stadtrat auf, Stierkämpfe in Ceuta nicht zuzulassen. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, hat die Bevölkerung Gelegenheit, eine Petition zu unterzeichnen. Der Stadtrat zögert noch, der Forderung nachzukommen, da er erheblichem Druck der Stierkampflobby und der sie unterstützenden Geschäftsleute ausgesetzt ist.

Die Webseite ceutaldia.com, der wir diese Information verdanken, gibt Ihnen Gelegenheit, sich an einer Umfrage (Encuesta) zu beteiligen. Beantworten Sie bitte die Frage ¿Qué opinas sobre la posibilidad de que la Ciudad traiga una corrida de Toros a Ceuta? (Wie beurteilst du die Möglichkeit, dass die Stadt eine Corrida in Ceuta veranstaltet?) mit Estoy en contra (Ich bin dagegen). Danach klicken Sie auf Votar (Abstimmen). Die Frage befindet sich auf der rechten Seite. Mehrfach abstimmen können Sie, indem Sie die Cookies ausschalten.


logo-stop-corrida.jpg

Samstag, Februar 14th, 2009, 22:20 | Allgemein, STIERKAMPF | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Ceuta wehrt sich gegen Stierkampf”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 18. Februar 2009, Lola schreibt:

    Hallo, die Umfrage wurde durch eine andere ersetzt ? Bitte pruefen. Kann das jemand uebersetzen? Danke!

    Habe leider keine Zeit für eine Übersetzung, die Umfragen laufen oft nur eine sehr begrenze Zeit.

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Ceuta wehrt sich gegen Stierkampf

Switch to our mobile site