18th Februar 2009

BEAUTIFUL NEW WORLD

„SCHÖNE NEUE WELT“, dies ist der Name Gruppe von Tierschützern in Beijing / China, die mit den entsetzlichen Bedingungen der streunenden Haustiere in ihrer Nachbarschaft nicht mehr leben konnten und nun jede freie Minute damit verbringen, diesen Tieren zu helfen.
Tierschutz in China, die Webseite vermittelt einen Eindruck ihrer großartigen Arbeit:

p4chinese_logo_dog_face_op_800×160.jpg

Mittwoch, Februar 18th, 2009, 01:27 | Allgemein, Tierschutz weltweit | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “BEAUTIFUL NEW WORLD”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 24. Februar 2009, crissy schreibt:

    Wenigstens hat hier schon mal eine Minderheit begriffen, dass man NICHT ALLES ESSEN KANN UND MUSS, was nicht „menschlichen Ursprungs“ ist. Es ist nur noch wünschenswert, dass diese Menschen Erfolg haben und ihre Landsleute zum „umdenken“ anregen.
    Wenn ich die Käfige mit den zusammengepferchten Katzen sehe, wird mir wieder ganz schlecht, da ich den Bericht im TV, u.a. auch mit Hunden gesehen habe und die Bilder wie die Schreie der Tiere nicht spurlos an einem „normal denkenden Menschen“ vorüber gehen.
    Es ist einfach NUR SCHLIMM… und hoffe auch hier, dass die Barbarei mit Hund und Katz auch dort mal ein Ende findet. Auch finde ich es unmoralisch Hunde und Katzen zu essen, EGAL AUS WAS FÜR EINEM TEIL DER ERDE MAN KOMMT. Wer in dieser Welt lebt und mit ihr Geschäfte machen will, und auch ihre Vorteile haben möchte (z.B.Export von Waren)der muß sich auch dieser Welt unterordnen, denn UNSERE WELT frisst keine Hunde und KaTZEN !!!!

    Anm.:Es ist ethisch nicht vertretbar übrhaupt Tiere zu essen. Wo ist der Unterschied zwischen Hund und Rind, Katze und Schwein, oder Pferd und Huhn? Sie ALLE haben ein Recht auf das Leben, sie ALLE leiden.

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - BEAUTIFUL NEW WORLD

Switch to our mobile site