26th Juli 2009

Toter bei Stierhatz in Hellín

Bei einem Stiertreiben, Teil eines Volksfestes in Hellín / Albacete, ist gestern Abend ein 65jähriger Mann auf die Hörner genommen und durch Hornstöße am Kopf und Hals tödlich verletzt worden.

Quelle: 20.minutos.es

Sonntag, Juli 26th, 2009, 14:46 | STIERKAMPF | kommentieren | Trackback

7 Kommentare zu “Toter bei Stierhatz in Hellín”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 26. Juli 2009, Mirjam schreibt:

    Wie heisst es denn so schön:
    Wer sich in Gefahr begibt kommt darin um!
    Selber Schuld kann ich da nur sagen, denn es hat ihn bestimmt niemand dazu gezwungen an dieser Tierquälerei Teil zu nehmen!

  2. 2 26. Juli 2009, Sabine schreibt:

    ein ganz gemeines….fieses…… schadenfreudiges…. BRAVO…..

    Mein Beileid an die Familie… obwohl… wer sich in Gefahr begibt FREIWILLIG und offenen Auges… tja der kann doch glatt dabei ums Leben kommen…wie überraschend…

  3. 3 26. Juli 2009, Adriana schreibt:

    Ach wie schööööööön ,,aplaus lieber stier das hast du supiiiii gemacht ,,du hast mein gebet erhört,,schade das du nicht noch mehr auf den Hörnern genommen hast..dieses Volk lernt doch nie ,,solch ein pack,,schäme mich nur für mein volk ,,das so ein erbsenhirn hat

  4. 4 26. Juli 2009, horst radeke schreibt:

    wieder ein opfer des wahnsinns,dieses mensch und tier töten muß gestoppt werden.

  5. 5 26. Juli 2009, Kevin&Christina schreibt:

    Eine Runde Mitleid so ist es gut selber Schuld wenn man an so einer Scheiße teilnimmt.Hoffentlich hats schön weh getan aber der Mann hatte keine Eier in der Hose und wollte so zeigen wie „Männlich er ist und es ging in die Hose.Uns tut das kein bißchen Leid im Gegenteil die armen gequälten Stiere die tun uns unendlich Leid und es tut uns im Herzen weh wie sie Leiden da braucht man nur das obere Video zu sehen und man kann nicht aufhören zu weinen.

  6. 6 27. Juli 2009, Heike Schwengers schreibt:

    Guter Stier, weiter so, die Menschen, welche diesem Ritual zustimmen, haben es nicht anders verdient!!!

  7. 7 27. Juli 2009, Andrea schreibt:

    Ich kann nicht behaupten, dass ich Mitleid empfinde.
    Das war bestimmt kein schöner Tod, aber… interessiert es jemanden, der an diesem Spektakel teilnimmt, was die armen Tiere dabei empfinden und welche Qualen sie erdulden müssen, bevor sie tot sind?

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Toter bei Stierhatz in Hellín

Switch to our mobile site