27th November 2009

Demonstration in Madrid: Reform des Strafgesetzes, jetzt!

madrid.jpg

Am 26 Oktober protestierten Tierschützer der Plataforma Leyes Animales Ya vor dem Sitz der PSOE in Madrid für ein nationales Tierschutzgesetz, die ersten Treffen mit zuständigen Politikern haben stattgefunden, aber die Bitten verhallen ungehört!

Einige Dinge werden reformiert, aber absolut nichts im Bezug auf die Misshandlung von Tieren:

In einigenTagen werden die punkte des Strafgesetzes die verbessert werden sollen offengelegt werden, man ist mit einigen Parlamentariern unterschiedlicher Parteien in Kontakt, aber die PSOE lassen die Bemühungen der Tierrechtler offensichtlich vollkommen unberührt, es sieht so aus, wie wenn sie nicht die geringste Absicht haben, ihre Wahlversprechen einzuhalten.

Vermutlich werden sie so unverschämt sein, die Sache in das Wahlprogramm des Jahres 2012 zu setzen und damit wieder versuchen auf Stimmenfang zu gehen, um wieder ihre Versprechen nicht einzuhalten.

Am kommenden Montag findet eine Versammlung mit Ministerpräsident Zapatero und allen anderen wichtigen Politikern im Sitz der PSOE in Madrid statt.

plataforma.jpg

Demonstration (genehmigt)

30 November

um 9.30 h

vor dem Sitz der PSOE

calle Ferraz nº 70

Siehe auch:

Die spanische Tierrechtsplattform braucht internationale Unterstützung!

Freitag, November 27th, 2009, 23:10 | Allgemein | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Demonstration in Madrid: Reform des Strafgesetzes, jetzt!

Switch to our mobile site