30th Dezember 2009

Streunende Galgos in Guareña (Badajoz)

Die folgenden Galgos nur einige wenige der Streuner in diesem Ort Extremaduras, es sind diejenigen, die nicht ganz so scheu und ängstlich sind und auf der Suche nach Futter durch die Ortschaft streifen.

Eine Tierschützerin verteilt regelmäßig Futter, sie wird versuchen die Tiere nach und nach einzufangen, sobald sie weiß wo sie untergebracht werden können. Unter diesen Galgos befindet sich auch eine trächtige Hündin und eine Hündin mit verletztem Vorderbein.

Schwieriger wird es sein die ängstlichen Kandidaten zu fangen, dies wird man mit einer Falle versuchen.

Wenn man bedenkt, dass dieser Ort etwas ca. 7300 Einwohner zählt, kann man sich sicher gut vorstellen, wie viele verlassene Galgos in ganz Spanien auf der Straße leben, zusätzlich zu denen, die direkt in einer Perrera abgeliefert werden, jedes Jahr das gleiche Drama, geboren um ausgenutzt und bei Nichtgefallen bestenfalls sich selbst überlassen.

g-chencho-y-galga-prenada-22-12-09-8.jpg
g-chencho-robandole-la-comida-a-la-galguita21-12-09.jpg
g-galgo-negro-y-cuello-blanco-26-12-09-3.jpg
g-galgo-negro-y-cuello-blanco-26-12-09.jpg
g-galguita-cojita-21-12-09-2.jpg
g-paquita-al-fondo-y-galguita-coja-21-12-09.jpg

Mittwoch, Dezember 30th, 2009, 20:57 | Allgemein, Extremadura | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Streunende Galgos in Guareña (Badajoz)”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 31. Dezember 2009, Silvia und meine Engel schreibt:

    Ach die wunderschönen, armen Hunde !! Hoffentlich kann man die trächtige Hündin einfangen, damit ihre Welpen nicht das gleiche erleben müssen wie ihre Mamma. Und hoffe auch, dass der verletzte Hund eigefangen werden kann, damit er behandelt wird. Die andern alle,…..natürlich selstverständlich auch…und es hört wohl nie auf…! solange die Menschen Tiere nicht als Mitgeschöpfe akzeptieren,die Rechte haben und die tägl.ihr Futter brauchen,einen warmen Schlafplatz selbstverständlich, Menschennähe mit tägl. Pflege und auch zum Tierarzt gehen dürfen wenn ihnen etwas fehlt….!!!!
    Allen Menschen die für die **vergessenen weggeworfenen Tiere** im Einsatz sind….all denen wünsche ich für 2010 viel Ausdauer im Einsatz..und viel mehr Geld, das eingesetzt werden kann, für die Tiere in grösster Not….Gott beschütze Euch alle, auch die Tiere.

    En guete Rutsch und weniger Leid……………..**

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Streunende Galgos in Guareña (Badajoz)

Switch to our mobile site