21st März 2009

Die Abschaffung der Stierkämpfe in Europa

Bis zum 19. März 2009 konnte an einer europaweiten Debatte der Frage „Wie kann die EU unsere wirtschaftliche und soziale Zukunft in einer globalisierten Welt gestalten?“ teilnehmen. Diese Online-Debatte wird in jedem EU-Land zehn Vorschläge hervorbringen, die von nach dem Zufallsprinzip ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern, die an der Europäischen Bürgerkonferenz am 28. und 29. März 2009 teilnehmen, diskutiert werden.

Die französische Alliance Anticorrida hat den Europäischen Bürgerkonferenzen drei Themen vorgeschlagen:

* Abschaffung der Stierkämpfe in Europa (Abolir les corridas en Europe)
* Verbot des Verkaufs von Fleisch von Stieren, die bei Stierkämpfen getötet wurden
(Interdire la commercialisation de viande de taureau de corrida)
* Verbot des Besuchs von Stierkämpfen für Kinder unter 15 Jahre (Interdire l’entrée des corridas aux enfants de moins de 15 ans)

Nun steht das Ergebnis fest, die Abschaffung der Stierkämpfe steht an zweiter Stelle, ein großartiges Ergebnis welches eindeutig zeigt, dass Europas Bürger für eine Abschaffung plädieren.

Ergebnis: Consultations européennes des citoyens

Allgemein, STIERKAMPF | 1 Kommentar

21st März 2009

Er würde es niemals tun

Von Arturo Pérez-Reverte, El Semenal

Ein kleiner, hässlicher und mutiger Hütehund hielt eines Tages uns Autofahrer auf, da ein zurück gebliebenes Schaf aus seiner Herde am Straßenrand Gras fraß.
Und der Hund blieb ruhig, und das mitten auf der Straße, wie ein gelassener Don Tancredo. Ohne sich zu bewegen, mit einem Auge auf die Autos und das andere auf das böse Schaf gerichtet, blieb er auf der Straße, bis das Schaf endlich die Straße überquerte. Mit einem routinierten Biss in den Hintern des Schafes ging der Hund hinterher. Und dies noch mit einem coolen Gang und mit der Befriedigung, seine Aufgabe verrichtet zu haben.
Es vergingen noch drei bis vier Minuten, in denen kein einziges Hupsignal zu hören war. Beeindruckt von dem mutigen Einsatz des Tieres ließen es sich die ca. 10 Automobilisten nicht nehmen, trotz der Eile und der Ungeduld, dem Hund diese Ehrerbietung zukommen zu lassen.
Dieser Hund war ein Profi. Weiterlesen »

Allgemein | 1 Kommentar

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2009 März 21

Switch to our mobile site