14th März 2010

Neuzugänge im Tierheim Ciudad Animal

ALHAMBRA fand man unter einem Baum am Straßenrand, abgemagert bis auf die Knochen, zu schwach um sich auf den Beinen zu halten. Diese Galga ist 4 bis 5 Jahre alt und hat ausgedient.
Sie wird zuhause bei Loli aufgepäppelt und kann sich auch schon ein wenig über Aufmerksamkeit freuen.

alhambra10.jpg
alhambra11.jpg
alhambra8.jpg

AVENA, ein Jagdhund der offensichtlich auch nicht mehr gebraucht wird, zudem noch mit Welpen, ein Hundeschicksal von so vielen. Die Familie ist bei Loli, dass Tierheim ist nicht der richtige Ort für sie.

avena4.jpg
avena6.jpg

ALOHA und ihre 5 Welpen befinden sich ebenfalls bei einer Pfelgefamilie.
aloha.JPG

www.ciudadanimal.org

Kontakt: proapeloli@gmail.com

ASOCIACION PROTECTORA DE ANIMALES Y PLANTAS

CAJA DE CASTILLA LA MANCHA

SWIFT : CECAESMM105
IBAN: ES19 2105 2012 01 1212026505

Sonntag, März 14th, 2010, 20:20 | Allgemein | kommentieren | Trackback

3 Kommentare zu “Neuzugänge im Tierheim Ciudad Animal”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 14. März 2010, Silvia und meine Engel schreibt:

    Oh Gott…so wie ALHAMBRA hat mein süsser Engel auch ausgesehen….noch vor einem Jahr….und jetzt ist er dran seine ersten zaghaften **Gümpe** zu machen, denn langsam geht es ihm sehr viel besser und er hat sehr schön zugenommen was mich so glücklich macht. Es tut mir sehr weh diese Hündin so zu sehen und ich sehe den langen Weg, den sie gehen muss bis alle Seelischen Narben verheilt sind. Mein Engel hat tatsächlich auch viele Narben am ganzen Körper….
    Ich wünsche ALHAMBRA alles Liebe und viel viel Glück, dass sie wieder zu ihren Kräften kommt und dann mal einen ganz schönen Platz finden wird, mit sehr vieeel Geduld, denn das brauchen diese Hunde sehr. Trotzdem….sie ist eine wunderschöne Hündin, ein weisser süsser Engel. Hätte ich nicht schon drei(eben noch ein altes Ömeli)…würde ich mich für sie interessieren.
    Alles Gute Du wunderschöne Seele von einem Engel, ALHAMBRA wir wünschen Dir nur das Allerbeste, meine Engel und ich

  2. 2 15. März 2010, Silvia und meine Engel schreibt:

    Natürlich auch für die Babys wünschen wir nur das Beste. Es ist schon wahnsinnig, dass so ein ausgemergelter Hund noch Welpchen zur Welt bringen kann….Mein Gott so traurig, hoffentlich sind sie gesund……

  3. 3 16. März 2010, Rita schreibt:

    Mir schossen die Tränen in die Augen. Was sind das für Menschen??? die so etwas zulassen. Tausend Dank an alle liebe Pflegeltern, die sich dieser gequälten und geschundenen, wundervollen Wesen annehmen. Alhambra wünsche ich ganz besonders liebe Adoptiv-Eltern. Dieses wunderschöne Tier wird hoffentlich sein schreckliches Elend und das ganze Leid eines weiten Tages vergessen lernen. Von Herzen wünsche ich ihr nur noch Liebe, Vertrauen und ein fröhliches Leben.
    Rita und ihre 7 Hundis (Nr. 7 war auch eher tod als lebendig, als ich sie vor 2 1/2 wochen aus dem Tierheim in Gandia holte. Schon nach so kurzer Zeit hat sie sich wunderbar integriert und ist einfach nur großartig) Auch dort warten 600 arme und ärmste Hunde auf ein besseres Leben.

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Neuzugänge im Tierheim Ciudad Animal

Switch to our mobile site