3rd April 2010

Impressionen von der anti-Stierkampf Demonstration / Madrid 28.03.2010

manifestacion-madrid-menschenmassen-28032010-076-fotos-crisl.jpg
manifestacion-madridfoto-28032010-103-fotos-cris.jpg
Fotos: Cristian-David Navarro Waggershauser

Auch wenn die meisten spanischen Medien versuchen, die Anzahl der Demonstranten zu vertuschen, die Bilder sagen mehr als Worte, die Demonstration unter dem Motto “Folter ist keine Kultur” war ein voller Erfolg und offensichtlich so beunruhigend für die Stierkampflobby, dass diese alle ihren Einfluß auf die Medien genutzt hat, damit diese die Zahlen herunterspielen. Peinlich, peinlich…..denn die Wahrheit lässt sich nicht verschweigen, der Rest der Welt richtet nun umso mehr sein Augenmerk auf Spanien.

Fotogalerie: FotogrAccion

Fotogalerie: Equanimal La tortura no es un bien de interés cultural

Diashow Equanimal: La tortura no es un bien de interés cultural

Fotogalerie: AnimaNaturalis

www.latorturanoescultura.org

Siehe auch:
Anti-Stierkampf Demonstration Madrid: Ein Schlag ins Gesicht der Stierkampffanatiker
Anti-Stierkampf Demonstration Madrid: Der Untergang der Tauromachie
Video: Madrid anti-Stierkampf Demonstration 28.03.2010 / Manifestación Antitauromaquia

Samstag, April 3rd, 2010, 01:10 | Allgemein, STIERKAMPF | kommentieren | Trackback

3 Kommentare zu “Impressionen von der anti-Stierkampf Demonstration / Madrid 28.03.2010”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 3. April 2010, Sabine schreibt:

    aha…. wer sticht denn da so aus der Menge…. *grins…

    so viel zu ein “paar” Leuten auf einer Demo……..

  2. 2 3. April 2010, Zelina schreibt:

    Ich persönlich finde Folter extrem schlimm und durch nichts zu rechtfertigen. Allerdings denke ich sind da weniger die Folterer strafrechtlich zu belangen sondern eher die Menschen die das anordnen. Ich habe mich etwas mit dem Milgram Experiment beschäftigt und da kommt ganz klar zum Ausdruck, wie die Menschen manipuliert werden. Gut ich bin erst am Anfang meiner Psychologie Studien, aber die Ergebnisse des Milgram Expirements sprechen einfach für sich.

  3. 3 14. April 2010, María Dolores Ferrer Haro schreibt:

    Dice mucho de la sensibilidad de la ministra que defienda a capa y espada la mal llamada “Fiesta Nacional” (mía /de mi familia no lo ha sido núnca),la barbarie,el ensañamiento con un ser vivo para “servir de distracción” a un público insensible al dolor…Al mismo tiempo nos preguntámos ,cómo hacer para educar a nuestros hijos de forma que sientan respeto por todo lo vivo que nos rodea.Lógico que ya los jóvenes ni nos entiendan: divertirse uno viendo sufrir,morir de una forma cruel un animal en la plaza está aceptado PERO les exigimos que sean respetuoso con perros,gatos,medio ambiente…Muy lógico!.

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Impressionen von der anti-Stierkampf Demonstration / Madrid 28.03.2010

Switch to our mobile site