5th Juni 2010

Anti-Stierkampf Demonstration in Sevilla, ein gutes Ergebnis

Am vergangenem Donnerstag, den 3. Juni 2010 fand in Sevilla die 4. Demonstration für die Abschaffung der Stierkämpfe statt.

Einberufent wurde die Demonstration von CACMA (Colectivo Andaluz Contra el Maltrato Animal) und Los Ecologistas en Acción, denen sich viele andere Vereine und Tierfreunde angeschlossen haben.

Um 18 Uhr begann der friedliche Marsch, begleitet von Rufen wie „ABOLICION, LA TORURA NO ES ARTE NI CULTURA, ESTA PLAZA LA VAMOS A CERRAR“ (ABSCHAFFUNG, DIE FOLTER IST WEDER KUNST NOCH KULTUR, DIESEN PLATZ WERDEN WIR SCHLIESSEN) etc. marschierten die Aktivisten bis zu den Toren der Stierkampfarena Maestranza.

Laut der offiziellen Daten der Polizei nahmen annähernd 800 Menschen an dem Protest teil. Mit diesem Ergebnis an einem Werktag ist man sehr zufrieden. Es hat keine Zwischenfälle gegeben und die Tierschützer wurden von örtlichem Polizisten sowie nationalen Polizisten beglückwünscht.

Samstag, Juni 5th, 2010, 00:02 | Allgemein, STIERKAMPF | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Anti-Stierkampf Demonstration in Sevilla, ein gutes Ergebnis

Switch to our mobile site