27th Mai 2010

ONICE hat alles gut überstanden

Dies ist ONICE, im Dezember 2009. Ihr Zustand war schrecklich, sie ist vollkommen ausgetrocknet, riecht nach Verwesung, mit einem offenen Bruch, voller Wunden, Folge einer Kollision mit einem Auto.

onice01.JPG

Der Verein Asociación GALGOS 112 nahm sich ihrer an, ein Stück des Knochens der Schulter und anderes Stück der Hüfte wurden entfernt um damit eine Lücke im Schienbein zu schließen. Diese Knochentransplantantion ist geglückt, die Galga kann inzwischen gut laufen, hat an Gewicht zugenommen und kann bald kastriert werden.

ONICE ist inzwischen eine sehr elegante, hübsche und fröhliche Hundedame. Die Narben auf ihrem Körper werden bleiben, der Asphalt verbrannte ihre Haut. Ihr Fell ist nicht komplett schwarz, stellenweise glänzt es dunkelbraun. Ihre honigfarbenen Augen haben eine ganz besondere Ausstrahlung, ONICE ist eine sehr schlaue und umgängliche Galga der nun nur noch eine richtige Familie fehlt.

Galgos 112 bedankt sich bei allen Spendern, die mit dazu beigetragen haben, dass sie gesund werden konnte.

Asociación GALGOS 112: Spendenkonto

www.galgos112.com

Kontakt: info@galgos112.com

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2010 Mai 27

Switch to our mobile site