8th September 2010

Stiertreiben, ein oft tödlicher „Spaß“

http://www.youtube.com/watch?v=vfbiDwM0-xc

Immer wieder kommt es bei Stiertreiben zu tödlichen Unfällen. Am Montag wurde ein Mann in Villaseca de la Sagra nahe Toledo von einem Stier auf die Hörner genommen und tödlich verletzt. Ein Horn durchbohrte die Lunge und verletzte eine Arterie, der 41-jährige Familienvater starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Dies ist der dritte Tote in der diesjährigen Saison, am 3. Juli starb ein 19 Jahre junger Mann in Fuentesaúco (Zamora) und am 1. August ein 46-jähriger Mann in Godella (Valencia).

Seit dem Jahr 2000 sind mindestens 36 Personen bei Stiertreiben ums Leben gekommen.

Quelle: rtve.es

Allgemein, STIERKAMPF, VIDEOS | 2 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - 2010 September 08

Switch to our mobile site