11th April 2011

Galgos in Gefahr

Die Jäger töten jedes Jahr 50.000 Windhunde in Spanien.

„Wenn sie nicht mehr für die Jagd oder das Rennen taugen, werden sie getötet.“

„Sie werfen sie in Brunnen, sie erhängen sie, sie injizieren Lejía oder verbrennen sie lebendig.“

Der Regierung ist dieses Drama bewusst, FAPAM hat einen ausfürhlichen Bericht über die Situatuin der Galgos in Spanien präsentiert.

ES WIRD ZEIT, DASS ETZWAS GETAN WIRD!!!
DIES KANN MAN NICHT ZULASSEN!!!

ICH VERURTEILE die Misshandlung von Tieren

MENSCHLICHKEIT – FÜR EINE GEMEINSAME WELT
FÜR EIN STRENGES GESETZ GEGEN DIE MISSHANDLUNG VON TIEREN

von ELENA DELGADO

Montag, April 11th, 2011, 22:17 | Allgemein, VIDEOS | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Galgos in Gefahr

Switch to our mobile site