24th April 2011

Neuigkeiten von JULIA und LUISA

Besonders tragisch ist der Fall der Galga JULIA, man hatte versucht sie zu erhängen, wer ihre Geschichte noch nicht kennt kann sie hier nachlesen:

Julia, ein weiter Fall menschlicher Grausamkeit

JULIA konnte die Tierklinik inzwischen verlassen, die Wunde muss noch täglich von den Tierschützern behandelt werden, aber der Heilungsprozess verläuft gut und die Galga lebt in Gegenwart ihrer vierbeinigen Freundin regelrecht auf.

LUISA erholt sich nur langsam von den Strapazen ihres bisherigen entbehrungsreichen Daseins bei einem Galguero.

Wer die Geschichte von Luisa noch nicht kennt, kann sie hier nachlesen:

LUISA, ein Bild des Jammers

Das Fell wächst inzwischen nach und die Rippen stehen nicht mehr so hervor, ein wenig an Gewicht zulegen sollte sie aber trotzdem. LUISA hat einen hohen Leishmaniosetiter, die Organe sind zum Glück nicht angegriffen und man hofft, dass die Behandlung gut anschlägt. LUISA hat einen wunderbaren Charakter und ist immer zufrieden.

www.granfamilia.org

contacto@granfamilia.org

GRANFAMILIA
BANCO SANTANDER CENTRAL HISPANO

IBAN: ES55 0049 3502 32 2695515576
BIC: BSCHESMM

Allgemein | 0 Kommentare

24th April 2011

Wahlkampf-Video der spanischen Tierschutzpartei PACMA

Am 22. Mai 2011 finden in Spanien kommunale sowie regionale Wahlen statt. PACMA ist die einzige Partei die sich für die Rechte aller Tiere einsetzt.

DIE POLITIKER TUN WEDER ETWAS FÜR DICH NOCH FÜR DIE TIERE.

Erlaube nicht, dass die Politiker ihre Schreie verstummen lassen.
PACMA, weil Tiere wichtig sind

150 000 Hunde und Katzen werden jedes Jahr in unserem Land aufgegeben

10 000 Stiere werden jährlich in den Arenen ermordet

30 Millionen Tiere werden jedes Jahr in Spanien ihres Felles wegen geopfert

800 Millionen Tiere sterben jedes Jahr in Spanien in den Schlachthöfen

www.pacma.es

Allgemein, VIDEOS | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2011 April 24

Switch to our mobile site