17th März 2012

Horror in Aldeatejada (Salamanca)


Wilde Müllkippen gibt es viele in Spanien, Bauschutt, alte Möbel, Autoreifen, dies sind die üblichen Dinge die normalerweise illegal in freier Natur entorgt werden. Auf dieser wilden Müllkippe in Aldeatejada in der Provinz Salamanca machten Tierschützer jedoch einen grausamen Fund. Notdürftig in Plastiktüten verpackt entdeckten sie die Kadaver dreier Hunde, laut der herbei gerufenen Seprona handelt es sich um drei Rauhaargalgos, Kieferknochen von Wildschweinen und Eingeweide. Der Tierschutzverein Asociación Salmantina Protectectora de Animales y Plantas hat Anzeige erstattet. Dieses Umweltdelikt wurde dem örtlichen Fernsehsender gemeldet, es wurde Bericht erstattet. Ab die Galgos mit Mikrochip gekennzeichnet waren stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht fest, oft werden diese einfach rausgeschnitten.


Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2012 März 17

Switch to our mobile site