10th Mai 2013

Zoe aus der Perrera von Mieres wird in Holland zum Lebensretter

Die kleine Mischlingshündin Zoe hatte Glück, sie befand sich in der Perrera von Mieres, die seit Anfang Januar von dem Tierschutzverein Asociación Protectora El Trasgu geleitet wird, hat in den Niederlanden eine Familie gefunden. Zoe wurde liebevoll aufgenommen und hat sich schnell eingelebt.

Zoe ist eine sehr ruhige Hündin, eines Nachts jedoch, an ihrem 20. Tag in ihrer neuen Familie, bellte sie jedoch laut. Vanesa dachte zuerst, Zoe muss ihre Bedürfnisse im Garten erledigen, jedoch merkte sie, dass Zoe neben dem Bettchen ihres Sohnes stand und nicht aufhörte zu bellen. Ein Blick auf das Kind erklärte alles. Der kleine, noch nicht einmal zwei Jahre alte Junge, hatte einen Krampfanfall, war blau angelaufen und drohte zu ersticken. So wurde der einst in Spanien ausgesetzte Hund in den Niederlanden zum Lebensretter.

Quelle: elcomercio.es

 

Freitag, Mai 10th, 2013, 22:25 | Allgemein | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Zoe aus der Perrera von Mieres wird in Holland zum Lebensretter

Switch to our mobile site