7th Juli 2013

Pamplona: Running of the bulls 2013 – San Fermin

Pamplona: Running of the bulls 2013 from League Against Cruel Sports on Vimeo.

Find out more about the Leagues campaigns against this cruel and barbaric spectacle – league.org.uk/pamplona

Sonntag, Juli 7th, 2013, 00:41 | Allgemein, STIERKAMPF, VIDEOS | kommentieren | Trackback

7 Kommentare zu “Pamplona: Running of the bulls 2013 – San Fermin”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 7. Juli 2013, Birgit schreibt:

    Ein Licht für alle Tiere, die der Bestie Mensch zum Opfer wurden.
    Sollte auch nur ein Tier im jüngsten Gericht sitzen,bitte ich um Gnade für die Menschheit.

  2. 2 7. Juli 2013, Birgit schreibt:

    Es ist so niederschmetternd, dass man eigentlich nicht wirklich helfen kann und tatenlos diesem Grauen zusehen muss.
    Ich hoffe, der Stier und das Pferd bekommen eine innere Kraft, so dass sie ihre Qualen nicht so sehr spüren.Das Ganze ist so furchtbar,man kann es nicht in Worte fassen.

  3. 3 7. Juli 2013, Amor schreibt:

    Ich muss diesen kurzen aber sehr zutreffenden Kommentar übersehen haben, ich zitiere also „Ludwig“ jetzt, weil er aktueller denn je ist:

    „ 21. Juni 2013, Ludwig schreibt:
    Tausende sogenannte Tierfreunde fahren jedes Jahr nach Spanien in Urlaub. Diese Tierquäler Nation kann man nur treffen, indem man sie boykottiert; und zwar komplett. Keine spanische Waren kaufen keinen Urlaub machen usw. usw. Den meisten Spaniern ist doch Mitgefühl, wenns um Tiere, geht sowieso ein Fremdwort. Siehe Stierkamp usw.“

    Ich denke, es ist alles vielfach gesagt über Länder wie Spanien, Griechenland, Bulgarien…warum man dort seinen Urlaub nicht verbringen sollte.
    Auch das neue Video über Pamplona sagt was.
    Wer dieser „man“ ist, der seinen Urlaub in solchen Länder trotzdem bucht, entscheidet die Sensibilität gegenüber Tiere aber vor allem die Fähigkeit eines jeden konsequent gegen Tiermörder und Tierkriminellen vorzugehen.

    Es ist nicht egal an wen man sein Geld gibt, ob man nachts nicht schlafen kann, weil irgendwo ein aufgehängter Galgo-Hund schreit, oder einige Streune das Giftkod gegessen und ihren letzten Atemzug vor meinem Fenster abgeben haben.
    Es sei denn, ich meine ich kann trotzdem sehr gut abschalten oder beruhige ich mein Gewissen mit der Volksweisheit: „das passiert überall“!

    Ich habe Griechenland aus deutschem Boden boykottiert, so lang und hart ich konnte.
    Mit Griechenland bin ich fertig, in jedem Hinsicht.
    Ich habe Spanien, auch so lang und hart ich konnte boykottiert, mit denen bin ich aber noch nicht fertig. Ich mache weiter.

    Ich halte nichts von Leuten die nach Spanien, Griechenland, Kosovo oder andere ähnliche Hinrichtungsorten für Tiere fahren. Übrigens: ich fahre auch nicht in den USA!
    Es sei denn, ich nehme an einem speziellen Projekt Teil, das mit Tierrechte zu tun hat.
    Amor

  4. 4 11. Juli 2013, Ania schreibt:

    Aus genau diesem Grund werden diese Länder auch von mir boykottiert – ich fahre auch nicht mehr nach Italien und Dänemark. Allerdings werde ich nach Irland fahren um dort einen Hund abzuholen.

  5. 5 19. Juli 2013, marion paul schreibt:

    warum kann man diese tiere nicht einfach in ruhe lassen sie haben doch auch ein recht auf leben. es macht einen nur noch traurig wenn man soetwas sieht.

  6. 6 20. Juli 2013, Amor schreibt:

    Für die „Nero“ Fiesta in Pamplona hat`s bei „Spiegel On Line“ mindestens hundert Kommentare gegeben.
    Verteilt an allen Tagen des Grauens.
    Ich habe einen Link aus einigen davon gemacht, wer sich nachträglich die Zeit nehmen will um sie zu lesen.
    Für mich sind diese Kommentare eine Meinungsumfrage.
    Wenn man im Tieraktivismus tätig ist sollte wissen, was der Nachbar davon hält.
    Von diesen Kommentaren hat es höchstens drei neutrale bis stierkampffreundliche gegeben, alle andere war polemisch bis extrem feindlich gegen die Spanier und ihre blutigen Straßenorgien.

    Nehmt Panzer statt Stiere!
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428.html#post13210335

    Tierquälerei
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428-2.html#post13210412

    Riegel davor schieben!
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428-3.html#post13210523

    Warum zeigt Spiegel.de nicht die wahre Seite der Stierkämpfe?
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428-4.html#post13210569

    Männer-Rituale
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428-5.html#post13210682

    Das gehört verboten!
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428-6.html#post13210756

    Ich hoffe
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428-6.html#post13210762

    Unbegreiflich
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428-9.html#post13210972

    So entstand Stierkampf
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428-12.html#post13211753

    Dämliche Idioten
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428.html#post13210382

    Tiere vom Menschen gequält
    http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428.html#post13210333

    einen Kommentar aber, nur diesen einen möchte ich vollständig zitieren.
    Denn ich finde, er ist die zutreffende Präzisierung des Hasses, den diese kriminelle Folkloristik der Spanier bei uns erzeugt.
    Und zwar mit nur einem Satz:

    5. Nehmt Panzer statt Stiere! (http://forum.spiegel.de/f22/stierrennen-schwerverletzte-bei-massensturz-pamplona-95428.html#post13210335)
    PeBe123 13.07.2013
    So muessten keine Tiere unnoetig leiden, das Ergebnis bliebe aber dasselbe.

    Kompliment PeBe 123! hätte ich am liebsten selber geschrieben!
    Amor

  7. 7 20. Juli 2013, martina schreibt:

    Danke für die tolle Recherche!

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Pamplona: Running of the bulls 2013 – San Fermin

Switch to our mobile site