9th März 2013

The bright side of life? – El Juli” – lehrt Kinder Tierquälerei zu schätzen

YouTube Preview Image

Anlässlich der “Feria del Toro” wurden 5 000 Schülern aus allen Schulen von Badajoz in die Stierkampfarena eingeladen. Ins Leben gerufen wurde diese Veranstaltung von der Stierkampf-Stiftung “El Juli” und “Ruedo de Olivenza”, subventioniert wurde das Event durch die Stadt Olivenza und die Provinzverwaltung von Badajoz.

Der spanische Stierkämpfer “El Juli” versicherte, “5 000 Kinder so nah beim Stierkampf zu sehen ist wunderbar; heute ist einer der Tage an dem ich die Stierkampfarena am glücklichsten und ergriffensten verlasse.”

Die helle Seite des Lebens? Nein, bestimmt nicht. Spanien ist das Land der Grausamkeiten, ein Land, welches sich stolz damit brüstet, schon kleinen Kindern zu lehren, dass es eine Selbstverständlichkeit ist, Tiere zu quälen, DAS ist Spanien.

“Ethik gegenüber dem Menschen und Rohheit gegenüber den Tieren sind zwei Verhaltensweisen, die sich nicht vereinbaren lassen, denn Grausamkeit gegen Tiere geht nahtlos in Grausamkeit gegen Menschen über.”

Robert Jungk (1913 – 1994), österr. Wissenschaftsjournalist und Zukunftsforscher

Siehe auch: Stierkampfveranstaltung für Kinder in Badajoz

Allgemein, Extremadura, STIERKAMPF, VIDEOS | 3 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2013 März 09

Switch to our mobile site