18th Dezember 2014

Todeszone für Tiere in Madrid

Diese tote Galga wurde südlich von Madrid gefunden. In einem Gebiet wo Tierquäler immer wieder Hundekämpfe organisieren und die toten oder fast toten Hunde dort wie ein Stück Müll entsorgen.

Diese Galga ist nicht der erste tote oder halbtote Hund der dort gefunden wurde. Die Polizei kennt das Problem und bleibt tatenlos. Eine Schande!

 

YouTube Preview Image
Donnerstag, Dezember 18th, 2014, 22:34 | Allgemein, VIDEOS | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Todeszone für Tiere in Madrid”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 19. Dezember 2014, Silvia und meine Engel schreibt:

    Und wir sitzen hier und lesen das..und können nichts machen, wenn das doch mal endlich aufhören würde, die Quälerei der Hunde und der Tiere überhaupt..
    eine grosse Schande..und ich verstehe wirklich nicht, dass man nichts macht..
    Was soll den da noch alles passieren und was können wir eigentlich machen …? aus der Ferne

    Eine leidige Geschicht es tut mir sehr leid ….

    Und jedes Jahr der gleiche Weihnachtswunsch..seid doch endlich zu den Tieren anständig und quält sie bitte nicht, denn es sind Geschöpfe GOTTES die auch leiden wie wir und sie bedürfen unsere Sorgepflicht von Herzen…

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Todeszone für Tiere in Madrid

Switch to our mobile site