13th Mai 2015

Nein zu Stierkampf im öffentlich rechtlichen Fernsehen zu Zeiten der Kinderstunde!

Stierkampf kehrt in Spaniens öffentlich-rechtliches Fernsehen – TV und RTVE –  zurück, zu Sendezeiten während Kinder fernsehen, gefördert mit öffentlichen Geldern. RTVE, von der spanischen Regierung unterstützt, hat die Empfehlung des Ausschusses für die Rechte des Kindes der Vereinten Nationen, die Kinder von der “physischen und psychischen Gewalt des Stierkampfes” fernzuhalten, ignoriert. Spanische Kinder werden live dem zu Tode foltern eines Tieres ausgesetzt, oder dem traumatisierenden Tod von Menschen und Pferden in der Arena. Unterzeichnen und teilen Sie die Petition der spanischen Anti-Stierkampf-Plattform La Tortura No Es Cultura jetzt! Schützen Sie Kinder vor Bildern wie diese.

PETITION:  Eliminen la programación taurina en horario infantil. Protejamos a los menores de imágenes como esta / Nehmen Sie das Stierkampf Programm aus der Kinderstunde raus! Zum Schutz Minderjähriger vor Bildern wie dieses.

 

Mittwoch, Mai 13th, 2015, 16:15 | Allgemein, PETITIONEN, STIERKAMPF | kommentieren | Trackback

15 Kommentare zu “Nein zu Stierkampf im öffentlich rechtlichen Fernsehen zu Zeiten der Kinderstunde!”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 15. Mai 2015, Dundr Birgit schreibt:

    wann wird diese unnütze Tierquälerei endlich abgeschaftt

  2. 2 15. Mai 2015, Dornia schreibt:

    nein überhaupt zu Stierkämpfen

  3. 3 15. Mai 2015, Silvia Pfenninger schreibt:

    Stop esta barbaridad, no es civilication ni humano ni un pocitio Estamos en 2015!!!!

  4. 4 15. Mai 2015, petra munack schreibt:

    bitte schaffen Sie den stierkampf, und die damit verbundene tierquälerei, ab. und schaffen Sie erst recht die ausstrahlung im öffentlich rechtlichen tv ab. das ist eine absolute sauerei, wie sich menschen auf kosten der tiere belustigen. ich wünsche mir, dass das endlich mal in den köpfen der menschheit ankommt und ein ende nimmt.

  5. 5 15. Mai 2015, Gisela Schmitz schreibt:

    Nein zum Stierkampf allgemein. Die Kinder sollen ruhig wissen was mit Tieren alles so geschieht

  6. 6 15. Mai 2015, Sandra Langer schreibt:

    Stierkampf kehrt in Spaniens öffentlich-rechtliches Fernsehen – TV und RTVE – zurück, zu Sendezeiten während Kinder fernsehen, gefördert mit öffentlichen Geldern. RTVE, von der spanischen Regierung unterstützt, hat die Empfehlung des Ausschusses für die Rechte des Kindes der Vereinten Nationen, die Kinder von der “physischen und psychischen Gewalt des Stierkampfes” fernzuhalten, ignoriert. Spanische Kinder werden live dem zu Tode foltern eines Tieres ausgesetzt, oder dem traumatisierenden Tod von Menschen und Pferden in der Arena. Unterzeichnen und teilen Sie die Petition der spanischen Anti-Stierkampf-Plattform La Tortura No Es Cultura jetzt! Schützen Sie Kinder vor Bildern wie diese

  7. 7 15. Mai 2015, Susanne Berghoff schreibt:

    Stierkampf sollte überall verboten werden.
    Das es Menschen gibt, die sich im 21. Jahrhundert noch an solcher Tierqual ergötzen können ist einfach unfassbar.

  8. 8 15. Mai 2015, Melanie Tennert schreibt:

    Stierkämpfe sollten nicht nur im TV abgeschafft werden SONDERN AUCH KOMPLETT !
    Es ist TIERQUÄLEREI !!!!!! Lustiger fände ich die Sache mal andersrum…..
    Stier spießt Torerro auf ! Dann wißt ihr mal wie sich das anfühlt…!!!
    AUFHÖREN SOFORT ! KOMPLETT !

  9. 9 15. Mai 2015, Elka Janssen schreibt:

    Ich bin sowieso gegen den grausamen Stierkampf. diesen auch noch im öffentlichen Fernsehen zu übertragen ist unverantwortlich und gehört sich nicht.

  10. 10 15. Mai 2015, gabriella perotto schreibt:

    Corridas und alle andere Stier- und Tiermisshandlungen gehören abgeschafft. Kinder müssen auch von allen grausamen, primitiven Bildern von Tierquälerei geschützt werden. Was für eine Gesellschaft, was für Werte wollen wir ihnen geben?

  11. 11 16. Mai 2015, Guenter Apfeld schreibt:

    Stierkämpfe im TV zu zeigen ist unterstes Niveau. Demnächst wird wohl auch der Vollzug der Todesstrafe im TV live übertragen.

  12. 12 16. Mai 2015, Annette John schreibt:

    Bitte verbieten!

  13. 13 16. Mai 2015, Petra Möller schreibt:

    Aus dem Kinderprogramm nehmen???? Die sollen diese Stierkämpfe generell verbieten. Die Kinder werden doch noch zu Stierkämpfen animiert. In Übungsarenen töten bereits Kinder kleine Stiere und üben schon mal!!! Sauerei ist dieser ganze Mist, der sich “Tradition” schimpft. Ich spucke auf diese Menschen und verachte sie aus ganzem Herzen.

  14. 14 16. Mai 2015, Marion Reiser schreibt:

    Nehmen Sie das Stierkampf Programm aus der Kinderstunde raus! Zum Schutz Minderjähriger vor Bildern wie dieses.

  15. 15 17. Mai 2015, dagmar steinhagen schreibt:

    http://www.midilibre.fr/2015/05/16/ales-lamelas-blesse-a-la-corrida-de-valverde,1162158.php

    … diese BILDER werden die spanischen Kinder jetzt des öfteren auch im Fernsehen sehen können,……. KINDESMISSBRAUCH IN SPANIEN,…. ERZIEHUNG ZUR GEWALT,……. wie hässlich und dreckig sind die Argumente der Taurinos, die DAS befürworten,……..

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Nein zu Stierkampf im öffentlich rechtlichen Fernsehen zu Zeiten der Kinderstunde!

Switch to our mobile site