1st August 2016

Kampagne der Guardia Civil gegen die Misshandlung von Tieren

YouTube Preview Image

Es tut sich was in Spanien, die Menschen werden gegenüber Tierrechten sensibler, sind aufmerksamer und erstatten Anzeige, wenn sie sehen, dass ein Tier gequält oder unter tierquälerischen Bedingungen gehalten wird. Damit in Zukunft noch mehr Tierquäler vor Gericht landen und für ihre Taten büßen müssen.

Im gesamten Jahr 2015 hat die Guardia Civil insgesamt 10.793 Fälle von Tiermissbrauch bearbeitet. Mehr und mehr Menschen bringen Misshandlungsfälle zur Anzeige.

Insgesamt führten diese Anzeigen zur Verhaftung von 426 Personen. Der Leiter des Naturschutzdienstes der Guardia Civil (SEPRONA),Vicente Perez, dass dank sozialer Netzwerke die Motivation und das Interesse der Menschen zugenommen haben, solche Fälle zu melden. Die von der Guardia Civil ins Leben gerufen Kampagne #YoSiPuedoContarlo (Ich kann es melden), wird hoffentlich noch mehr Menschen dazu bewegen, die Misshandlung von Tieren zur Anzeige zu bringen.

#YoSiPuedoContarlo

Allgemein, VIDEOS | 1 Kommentar

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Kalender

  • August 2016
    M D M D F S S
    « Jul   Nov »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  

SOS Galgos - 2016 August 01

Switch to our mobile site