22nd Februar 2008

Alle vereinigt gegen die Misshandlung von Tieren

Ganz nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“, haben mehr als 1 000 Demonstranten der vielen verschiedenen Tierschutzvereine der Balearen, an der Demonstration gegen die drohende Schließung vom Centro Canino Internacional teilgenommen. AUFRUF ZUR DEMONSTRATION
Noch gibt es keine Neuigkeiten, …..

Allgemein, VIDEOS | 0 Kommentare

16th Februar 2008

LYVON / Caballo de Picasso mit englischen Untertiteln


LYVON ein Lied gegen den Stierkampf

Bildmaterial von:

www.cacma.org
www.amnistiaanimal.org
www.pacma.es
www.davidcontragoliath.org

AnimalMusica.com

I live in a country of witches,
of mills and ghosts.
I watch drawings of Goya
Walking in the bullrings Weiterlesen »

STIERKAMPF, VIDEOS | 0 Kommentare

14th Februar 2008

„Caballo de Picasso“, LYVON singt gegen den Stierkampf

Das neue Lied und Video der Band LYVON, wie immer für für die Rechte der Tiere, diesmal gegen den Stierkampf!
Lautsprecher nicht vergessen!

Dieses Video sollte an alle Reisebüros geschickt werden und es sollten sich all die Menschen ansehen die planen, ihre Ferien in Spanien zu verbringen, damit sie wissen, das mit dem Geld was sie dort lassen auch die Qualen der unschuldigen Stiere finanziert werden, deren einziges Vergehen darin besteht in einem elenden Land das Licht der Welt erblickt zu haben.
Dieses grausame nationale spanische Fest wird durch alle Regierungen der verschiedenen autonomen Regionen finanziert, infolgedessen wird ein gewisser Prozentsatz des Geldes welche Touristen in Spanien ausgeben dazu verwendet diese Greueltaten zu finanzieren.
Diese Video sollte die Touristen dazu bewegen, keinen Urlaub in Spanien zu verbringen.

STIERKAMPF, VIDEOS | 1 Kommentar

12th Februar 2008

Herr Zapatero, Linda will sie etwas fragen.

Herr Zapatero, wo ist ihr positiver Blick? Der positive Blick der PSOE, „PSOE LA MIRADA POSITIVA“ damit sind sie in den Wahlkampf gezogen, sie scheinen nur auf ihre schönen Schuhe zu schauen…….

gesto16-b.jpg

LINDA: Ich bin sehr, aber sehr verärgert. Werde ich nicht gehört? Warte, ich komme etwa näher. Meine Artverwandten werden misshandelt, sie verlassen sie und misshandeln sie sogar. Wann gibt es ein Gesetz, welches tatsächlich die verurteilt die uns weh tun? Sollen wir weiterhin leiden? Klar, wir wählen nicht.

Allgemein, VIDEOS | 2 Kommentare

5th Februar 2008

Du bist ihre Stimme

Die neue Video der großen spanischen Tierschutzorganisation PACMA zeigt eindrucksvoll alle Seiten der Gewalt, die Tiere in Spanien erleiden müssen.

Am 9. März finden in Spanien Wahlen statt und der Vorstand von PACMA hatte vereinbart, Kandidaturen für den Senat in den nächsten allgemeinen Wahlen vorzustellen, mit der Absicht dazu beizutragen, die Rechte der Tiere in Spanien zu verteidigen.
Gestern, am 4.02.08 , haben die Wahlvertreter der PACMA ihre vortreffliche Arbeit vorgestellt, vollendet durch die Kandidaturen in den Provinzversammlungen. Es gibt viele Kanditaten, jetzt steht nur noch die Prüfung durch die Wahlbehörden an.

logo_pacma_cast.gif

Allgemein, VIDEOS | 1 Kommentar

3rd Februar 2008

Tausend Gründe in Spanien keinen Urlaub zu verbringen

…es sei denn im Sinne des Tierschutzes….

Allgemein, VIDEOS | 0 Kommentare

17th Januar 2008

Tierschutzpolitik

Immer mehr Tierschützer werden politisch aktiv, denn nur so lassen sich die Zustände ändern, am 9. März sind Wahlen und wir alle hoffen, dass die Stimmen derer, die für die Tiere sprechen, auch erhört werden.

elrefu.jpg

Wir haben genug davon zu schweigen und politisch korrekt zu sein. Wozu außerdem? Damit die Dinge so weitergehen wie bisher?…Am 9.März: du wählst!

Schau dir das folgende Video an und sag, was bevorzugst du?

SOFIA El Refugio Escuela
www.elrefugioescuela.com

Allgemein, VIDEOS | 0 Kommentare

15th Januar 2008

OCHO, der gerettete erhangene Galgo

http://www.elrefugioescuela.com/

Allgemein, VIDEOS | 0 Kommentare

13th Januar 2008

PRUNA ein Leben auf drei Beinen

„Du möchtest einen Hund adoptieren? Meinst du nicht, Pruna verdient ein neues Leben voller Liebe bei dir zuhause?“ …..so lautet die Einleitung von Carolinas Adoptionsgesuch.

Die Podenca war mit einem Bein in ein Fangeisen geraten. Der Jäger hat daraufhin das Bein mit einer Gartenschere amputiert und Pruna daraufhin auf die Straße geworfen, wo sie dann auch noch überfahren wurde!
Sie hat sich schon gut von der Operation an der Wirbelsäule erholt und läuft schon. Das was sie jetzt braucht ist eine Familie die sie ünterstützt, die sie liebt, die sie akzeptiert,sie hat es wirklich verdient.
Jeder verlassene Hund ist etwas ganz besonderes, aber Pruna ist es auf ganz besondere Art und Weise, ihre Beharrleichkeit, ihr Dank und ihre Freude, am Leben festzuhalten. Das Team von Sofia El Refugio Escuela wünscht sich für die Podenca eine Familie, die sie die schreckliche Vergangenheit vergessen lässt.

Esther: esther@elrefugioescuela.com
Lolina: lolina@elrefugioescuela.com
Carolina: carolina@elrefugioescuela.com

Allgemein, VIDEOS | 0 Kommentare

11th Januar 2008

Eine Musikgruppe auf der Anklagebank

Im Skandal um die Perrera von Puerto Real wurde Simone Righi vom Opfer zum Angeklagten, diesmal sitzt die Band LYVON auf der Anklagebank. Sie schrieb ein Lied über den von seinem Besitzer zu Tode geprügelten Schäferhund. Ein Tierarzt filmte vom Balkon aus die grauenvolle Tat.
Es kam zur Anklage, der Angeklagte Juan Lado P. wurde damals zu einer lächerlichen Geldstrafe verurteilt und von seinem Mitbürgern nach Prozessende bejubelt, dem mutigen Tierarzt wird das Leben schwer gemacht.

http://www.lyvon.com/
http://www.redfind.com/gb2/guest.php?uname=lyvon

Hier der Brief der Band:

Im Namen der Band Lyvon bitten wir um Eure Unterstützung. Unsere Band Lyvon ist von Juan Lado P. angezeigt worden, dem Mann aus Aguiño, der seinen Schäferhund „Ronnie“ durch brutale Schläge tötete. Das Video http://es.youtube.com/watch?v=YKiOT1Wh6zo sollte von sensiblen Menschen nicht angesehen werden. Wir schrieben über ihn das Lied „Juan Lado Cagón“.

Juan Lado P. beschuldigt unsere Band der Verleumdung, weil wir seine Würde, Ansehen und Ehre mit diesem Lied angreifen. Wir sind für den 16. dieses Monats (Mittwoch kommender Woche) beim Gericht Nr. 1 von Ribeira um 12.10 Uhr vorgeladen, Beweismittel sind das in YouTube unter http://www.youtube.com/watch?v=Y7arRcCwvGk veröffentlichte Lied, ein Artikel, den er der Web-Seite von Tele-Cinco entnahm, sowie der Text unseres Liedes.

Wir bitten um Eure moralische Unterstützung und Aufnahme der Klage von Juan Lado in Eure Verteiler. Dieser Mann gibt sich nicht damit zufrieden, ein Tier zu töten, wie im Video gezeigt. Auch nicht mit mehreren Prozessen, die er gegen seinen Nachbarn Federico Real angestrengt hat. Jetzt – eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung unseres Liedes – jetzt hat er auch uns verklagt.

Unsere Band kann sich gegen diese Anklage verteidigen, und auch verurteilt werden. Trotz allem werden wir niemals den Kampf gegen Tierquälerei aufgeben und weiterhin Lieder über jegliche Art von Misshandlung schreiben.

Wie schon gesagt, wir bitten um moralische Unterstützung und Verteilung, denn der erschlagene Hund „Ronnie“ kann sich nicht verteidigen. Wir können es, und noch viel mehr mit Eurer Unterstützung. Wir bitten daher um großzügiges Verteilen, damit jedermann erfährt, dass Juan Lado seinen Ruf und seine Ehre ganz und gar nicht geschädigt fühlt, weil ganz Spanien sehen konnte, wie er seinen Hund erschlug. Er fühlt sich geschädigt, weil ein Lied ihn Hosenscheißer nennt, was sich auf die feige Art bezieht, in der er ein Tier getötet hat.

Schon jetzt vielen Dank für Eure Unterstützung und Hilfe.

Allgemein, VIDEOS | 4 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk

  • Kalender

  • August 2020
    M D M D F S S
    « Mai    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  

SOS Galgos - VIDEOS

Switch to our mobile site